„Für uns eine Selbstverständlichkeit in entsprechenden Situationen.“

Hausbesuche

Die Betreuung von Patienten im häuslichen Umfeld erachten wir als originäre Aufgabe der Allgemeinmedizin. Patienten, die nicht mehr in der Lage sind, die Praxis aufzusuchen, können selbstverständlich zu Hause oder auch im Pflegeheim bei akuten Anlässen besucht werden. Gerade die Betreuung von geriatrischen Patienten, nicht zu reden von palliativmedizinischen Patienten, erfordert eine regelmäßige Visitentätigkeit, die von uns geplant wird.

Sollte Ihre Situation einmal einen dringenden Besuch erforderlich machen, bitten wir Sie möglichst um telefonische Voranmeldung in den Vormittagsstunden, denn die Ärzte führen diese Besuche im Allgemeinen in der sprechstundenfreien Zeit mittags und abends durch.

Blutabnahmen und andere delegierbare Praxistätigkeiten führen auch unsere kundigen medizinischen Fachangestellten durch, insbesondere Frau Lela Mlalih ist als geschulte nichtärztliche Mitarbeiterin eine wichtige Stütze und Entlastung für die Ärzte unserer Praxis. Die moderne Kommunikationstechnik mittels Telemedizin und Videosprechstunden erlaubt hier die sinnvolle Verknüpfung mit der Praxis.

Zwei besondere Mitarbeiterinnen in unserer Praxis

Unersetzlich sind inzwischen besonders qualifizierte Mitarbeiterinnen im Rahmen der Betreuung von chronischen Erkrankungen. Unsere „VERAH“ Lela Mlalih ist für die Besuche von bettlägerigen Patienten im Rahmen von Hausbesuchen zuständig, mittels moderner Kommunikationstechnik ist auch der behandelnde Arzt immer im Bild. Frau Britta Kersting versorgt als VPA (Versorgungs-und Präventionsassistentin) besonders Patienten, die in die sogenannten DMP (Disease Management Programme) der Krankenkassen eingeschrieben sind.

Lela Mlalih

Britta Kersting